Logistische Vorbereitungen: Allgemeiner Fulfillment-Leitfaden

Präsentiert von Ingram Micro Commerce & Lifecycle Services

1 Überblick

Die Herausforderung

Sie haben sich für einen Markt entschieden und müssen nun herausfinden, welche Anforderungen zu erfüllen sind, wenn Sie mit dem Verkauf beginnen. Wie erhalten Ihre Zielkunden ihre Bestellungen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Besteht die Möglichkeit, Leistungen auszulagern? Sie benötigen eine eigene Fulfillment-Strategie, die sich nach den Geschäftszielen und Erwartungen des Zielkunden richtet.

Das Ziel

Sie sind mit den verschiedenen verfügbaren Fulfillment-Optionen vertraut und wissen, welche Fulfillment-Strategie am besten für Ihre kurz- und langfristigen Ziele geeignet sind.

2 Was ist Fulfillment?

Als Fulfillment wird der Prozess bezeichnet, Bestellungen von Kunden zu bearbeiten und für den Versand vorzubereiten. Dies umfasst zum Beispiel die Abholung im Lager, die Kennzeichnung, die Verpackung oder alles andere, was erforderlich ist, um die Bestellung zum Kunden zu befördern.

Wenn Sie in einen neuen Markt expandieren, benötigen Sie eine eigene Fulfillment-Strategie, die sich nach den Geschäftszielen und Erwartungen des Zielkunden richtet. Fragen, die Sie sich in Zusammenhang mit den Zielen und Prioritäten Ihrer Kunden stellen sollten:

  • Wie wichtig ist für Ihre Kunden eine schnelle Lieferung nach der Bestellaufgabe?
  • Sind die Versandkosten ein wichtiger Punkt? Wünschen Ihre Kunden kostenlosen Versand?
  • Haben Sie bei Ihren Produkten einen hohen Prozentsatz an Rücksendungen?
  • Wie schnell möchten Ihre Kunden ihr Geld nach der Rücksendung der Ware zurückerstattet bekommen?
  • Was soll Kunden beim Öffnen der Verpackung erwarten?

3 Überlegungen

Rechtliches und Compliance

Bei der Auswahl des Fulfillment-Modells ist es wichtig, das Steuerwesen, das verwendete Geschäftsmodell sowie die gesetzlichen Vorschriften zu kennen. Die Anforderungen sind je nach Land unterschiedlich. Aber in den meisten Ländern ist eine Steuernummer oder eine Registrierung im Land Voraussetzung für das Fulfillment von dort aus.

Zahlungsmethoden

Auch bei den Zahlungsmethoden gibt es große länderspezifische Unterschiede. Bei einer weltweiten Expansion ist es wichtig, dass die jeweiligen Zahlungsmethoden vom betreffenden Partner bzw. vom Einkaufswagen unterstützt werden. In einigen Ländern ist die Zahlung mit Kreditkarte nicht sehr verbreitet. Und in anderen Ländern, etwa in China, werden Bezahlsysteme wie Alipay verwendet. Nützliche Informationen zur Handhabung internationaler Zahlungen finden Sie im Abschnitt "Zahlungen" von Market Finder.

Transport

Der Transport ist ein entscheidendes Element des Kaufprozesses, da er der Berührungspunkt mit dem Kunden ist. Beim internationalen Fulfillment sind Steuern, Zölle, Mehrwertsteuer und andere Faktoren in Betracht zu ziehen. Die Art und Weise, wie diese Dinge gehandhabt werden, kann sich positiv oder negativ auf die Kundenzufriedenheit auswirken.

Fulfillment-Modelle

Unter Berücksichtigung all dieser Elemente lässt sich das Fulfillment-Modell auswählen, das für Ihr Unternehmen aktuell und bei künftigen geschäftlichen Veränderungen am sinnvollsten ist: Fulfillment von einem einzigen Standort aus, Back-to-Back Fulfillment oder regionales Fulfillment (siehe unten). So können Sie die geeignete Strategie festlegen und entscheiden, wie Sie Ihr wachsendes Unternehmen weiterentwickeln.

Fragen, die Sie sich im Hinblick auf den Versand und Ihre Lieferkette stellen sollten

  • Kaufen Kunden oft grenzüberschreitend ein?
  • Welche Transportunternehmen sind in Ihrem Zielmarkt verfügbar?
  • Wie groß ist die Zeitspanne von der Bestellung bis zur Lieferung?
  • Wie hoch sind die Kosten für den Versand?

4 Versand

Der größte Kostenpunkt beim Fulfillment ist der Transport. Die Transportkosten lassen sich in verschiedene Gruppen aufteilen. Durch jede können die Kosten pro Bestellung steigen.

Herstellung und Anlieferung

Der Herstellungsort des Produkts hat nicht nur Einfluss auf die Kosten für den Transport vom Hersteller zum Fulfillment-Zentrum, sondern auch auf die Fulfillment-Strategie insgesamt. Beispielsweise hat ein Unternehmen, das seine Produkte in Deutschland fertigt und auch dort ausliefert, sicherlich eine andere Strategie als ein Unternehmen, das seine Fertigung in China hat, die Waren über den Hafen von Hamburg nach Deutschland importiert und sie im Linienverkehr über das ganze Land befördert. Bei der Frage, ob die Fertigung im Ausland oder im Inland erfolgen soll, sind die zusätzlichen Transport- und Zollabfertigungskosten für das Produkt zu berücksichtigen.

Transport von kleineren Paketen

Die Transportkosten für kleinere Pakete können je nach Anbieter variieren. In der Regel werden Anbieter in welt- oder landesweit tätige und regionale Transportunternehmen sowie in Postkonsolidierer und Postdienstleister unterteilt.

Welt- und landesweit tätige Transportunternehmen

Welt- und landesweit tätige Transportunternehmen wie FedEx, UPS und DHL sind die wichtigsten Paketdienste. Sie sind global präsent und bieten gute Möglichkeiten zur Sendungsverfolgung sowie mehrere Versandarten mit Zustellung am selben Tag. Diese zusätzlichen Leistungsmerkmale haben aber ihren Preis. Welt- und landesweit tätige Transportunternehmen sind in der Regel am teuersten und verlangen oft erhebliche Zusatzgebühren oder Aufschläge auf den Basispreis.

Regionale Transportunternehmen

Regionale Transportunternehmen oder Kurierdienste erfreuen sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit und bieten verschiedene Optionen für Nutzer. Solche Unternehmen haben eine starke Präsenz in der Region, sind normalerweise kostengünstig und können unter Umständen in einer bestimmten Region ein größeres Gebiet schneller bedienen als ein welt- oder landesweit tätiges Transportunternehmen. Sie benötigen eventuell mehrere regionale Transportunternehmen, um die erforderliche Abdeckung zu erreichen. Diese bieten jedoch oft nicht so umfangreiche Möglichkeiten zur Sendungsverfolgung und sonstige Optionen wie Postdienstleister und landesweit tätige Transportunternehmen.

Postkonsolidierer

Eine weitere beliebte Alternative für weniger dringende Lieferungen sind Postkonsolidierer wie etwa FedEx Smartpost, UPS Surepost oder DHL Global Mail in den USA. Sie nutzen die Infrastruktur eines Paketdienstes, aber die Endzustellung wird von der örtlichen Postfiliale übernommen. Postkonsolidierer sind kostengünstig, verfügen über ein umfangreiches Netz an Briefkästen und bieten mittlerweile auch bessere Möglichkeiten der Sendungsverfolgung. Postkonsolidierer können keine Zustellung am selben Tag bieten und die Gesamtbeförderungsdauer ist unter Umständen relativ lang.

Postdienstleister

Postdienstleister sind die örtlichen Postfilialen. In vielen Ländern hat sich das Leistungsangebot der Post erheblich verbessert: Die Sendungsverfolgung ist besser geworden und es gibt mehr Serviceoptionen. Unter Umständen sind Postdienstleister aber nicht so stark auf den Kundenservice fokussiert und nicht so flexibel wie welt- oder landesweit tätige Transportunternehmen.

5 Kann ich es selbst machen?

Es ist durchaus möglich, das Fulfillment selbst zu übernehmen. Sie können ohne Weiteres passende Gebäude finden, einen Manager und Arbeitskräfte einstellen, die Prozesse einrichten und die entsprechenden Systeme beschaffen. Es gibt aber gute Gründe, weshalb viele der innovativsten Unternehmen auf der Welt die Bestellabwicklung externen Logistik- oder Fulfillment-Anbietern übertragen.

Outsourcing ist effizient, weil Sie die Infrastruktur, das Know-how und die Systeme nutzen können, die bereits vorhanden sind. Wenn der Anbieter Unternehmen weltweit tätig ist, profitieren Sie von einem einzelnen Partner mit globaler Skalierbarkeit. In den meisten Fällen werden die Kunden nicht wissen, ob die Bestellung von Ihnen oder einem Fulfillment-Anbieter abgewickelt wurde. Sie können aber den Eindruck erwecken, dass die Bestellung direkt von Ihnen versandt und nicht ausgelagert wurde.

6 Fulfillment-Modelle

Hier sind einige gängige Fulfillment-Strategien und -Szenarien sowie die damit verbundenen Vorteile und Probleme:

Kosten Tempo Qualität des Service Aufwand für den Exporteur Umsatzpotenzial
Direktversand Gering Gering Gering Gering Gering
Back-to-Back Gering Hoch Hoch Mittel Hoch
Lokales Fulfillment Hoch Hoch Hoch Hoch Hoch

Entwicklungsgrad des Unternehmens und Fulfillment-Modelle

Zwischen dem Entwicklungsgrad eines Unternehmens und seiner Fulfillment-Strategie besteht eine direkte Beziehung. Start-ups setzen typischerweise auf kostengünstige schnelle Lösungen mit grenzüberschreitendem Direktversand. Aber mit zunehmendem Wachstum steigen auch die Erwartungen der Kunden, die Qualität des Service und das Umsatzpotenzial. Wenn Sie auf dem neuen Markt etabliert sind und mehr Kapital zur Verfügung steht, ist das lokale Fulfillment eine bedeutend bessere Alternative.

7 Anzahl der Standorte

Oft sind sich die Verantwortlichen von Unternehmen unschlüssig, mit wie vielen Fulfillment-Standorten sie arbeiten sollen. Bei dieser Entscheidung sollten das Wettbewerbsumfeld und die Kundenerwartungen berücksichtigt werden: Welche Servicequalität muss das Unternehmen bieten, um wettbewerbsfähig zu sein?

In kleineren Ländern genügt ein einziger Fulfillment-Standort. Beispielsweise können in Großbritannien von einem einzigen Standort aus 99 % der Bevölkerung am nächsten Tag auf dem Landweg beliefert werden. Für größere Länder wie etwa die USA, Kanada, China oder Brasilien werden normalerweise mindestens zwei Standorte benötigt, um die Zustellung auf dem Landweg innerhalb von zwei Tagen zu ermöglichen.

  • Ein Standort: In den USA arbeiten manche Unternehmen mit einem einzigen zentralen Standort, von dem aus sie die meisten inländischen Kunden innerhalb von drei Tagen beliefern können.

  • Mehrere Standorte: In Europa z. B. haben manche Unternehmen einen Standort auf dem europäischen Festland und einen zweiten in Großbritannien. Eine andere häufig angewendete Strategie besteht darin, eilige Artikel an mehreren Standorten und den Gesamtbestand an einem einzigen, zentralen Ort zu lagern.

8 Rücksendungen und Rückerstattungen

Die geeignete Versandstrategie hängt von Ihren Kunden und deren Rücksendungen ab. Beispielsweise müssen Bekleidungsunternehmen mit zahlreichen Rücksendungen rechnen, während etwa in der Nahrungsmittel- und Getränkebranche der Prozentsatz der Rücksendungen geringer ist. Für eine Versandstrategie ist es wichtig, die Gewohnheiten und Erwartungen Ihrer Kunden sowie die entsprechenden Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu kennen.

9 Direktversand von einem einzigen Standort aus

Bedeutung

Beim Direktversand von einem einzigen Standort an den Kunden erfolgt das Fulfillment vom Sitz des Unternehmens aus.

Eignung

Das ist eine gute Lösung für einen schnellen Einstieg in einen neuen Markt. Sie eignet sich für Produkte, bei denen nur wenig Rücksendungen anfallen, und/oder bei Kunden, die bereit sind, online Produkte im Ausland zu kaufen.

Rechtliche Aspekte Kein Steuerunterschied zwischen inländischen und internationalen Verkäufen. Mögliche rechtliche Herausforderungen aufgrund mangelnder Kenntnis der Gegebenheiten in dem betreffenden Land.
Zahlungsoptionen Je nach Land unterschiedlich, aber normalerweise werden keine lokalen Zahlungsoptionen angeboten, daher müssen Kunden eine internationale Kreditkarte verwenden.
Versand und Lieferkette Kunde zahlt Versand/Zollabgaben und Mehrwertsteuer. Hohe Versandkosten. In der Regel lange Versanddauer (mehr als sieben Tage).
Rücksendungen und Rückerstattungen Schwierig.
Wettbewerbsaspekt Schneller Markteintritt, aber das Unternehmen wird als ausländischer Akteur wahrgenommen. Geringer Umsatz und niedrige Servicequalität.

10 Back-to-Back Fulfillment

Bedeutung

Beim Modell "Back-to-Back Fulfillment" kann der Fulfillment-Anbieter beim Import die Eigentümerschaft für das Produkt übernehmen. Damit wird Ihnen die Verantwortung für Zölle, Zollabfertigung und Steuernummern sowie andere Anforderungen abgenommen. Manche Fulfillment-Anbieter können auch als Endempfänger der Waren fungieren. In diesem Fall braucht in dem betreffenden Land kein neues Unternehmen eingerichtet zu werden.

Eignung

Unternehmen, die eine regionale Lösung benötigen oder deren Kunden nicht gern grenzüberschreitend einkaufen, können den Käufern bei diesem Modell ein Gefühl wie bei einem Inlandskauf vermitteln, ohne sich um Compliancefragen kümmern und Steuernummern beantragen zu müssen. Außerdem bietet sich dieses Modell an, wenn Sie ein Land einige Monate lang ausprobieren oder schnell in den neuen Markt eintreten möchten, aber die erforderlichen Dokumente der zuständigen Behörden noch ausstehen.

Rechtliche Aspekte Kein Steuerunterschied zwischen inländischen und internationalen Verkäufen. Mit dem richtigen Partner halten sich die rechtlichen Herausforderungen in Grenzen.
Zahlungsoptionen Landesspezifische Zahlungsoptionen.
Versand und Lieferkette Lokale Lagerkosten. Versender zahlt keine Zollabgaben und keine Mehrwertsteuer; Versand innerhalb von zwei bis drei Tagen; Kostengünstigerer Versand durch lokale Transportmöglichkeiten.
Rücksendungen und Rückerstattungen Einfach.
Wettbewerbsaspekt Schneller Markteintritt, aber der Erfolg hängt von der Auswahl des richtigen Partners ab. Kosten für die Partnerschaft

11 Regionales Fulfillment

Bedeutung

Regionales Fulfillment ist eine regionale oder landesspezifische Strategie zur Bestellungsabwicklung.

Eignung

Regionales Fulfillment eignet sich gut für Unternehmen, die auf starkes Wachstum ausgerichtet sind und mit mehreren Websites, Währungen und Fulfillment-Zentren arbeiten können.

Rechtliche Aspekte Eigene Rechtspersönlichkeit, rechtliche Unterschiede (z. B. im Hinblick auf Steuern oder Personal), Buchhaltung, Personalausstattung, erhebliche Produktionssteigerung. Getrennte Anmeldung für inländische und internationale Steuern.
Zahlungsoptionen Landesspezifische Zahlungsoptionen
Versand und Lieferkette Lokale Lagerkosten. Versender zahlt keine Zollabgaben und keine Mehrwertsteuer; Versand innerhalb von zwei bis drei Tagen; lokale Transportkosten ähnlich wie beim Modell "Back-to-Back Fulfillment"
Rücksendungen/Rückerstattungen Einfach
Wettbewerbsaspekt Langsamerer Markteintritt. Höherer Umsatz und höhere Gemeinkosten. Höheres Ausfallrisiko.

12 Erste Schritte

Berücksichtigen Sie die folgenden Aspekte und denken Sie darüber nach, welche der besprochenen Fulfillment-Strategien am besten zu Ihnen passt:

  • Rechtliche Aspekte
  • Zahlungsoptionen
  • Versand und Lieferketten
  • Rücksendungen und Rückerstattungen
  • Wettbewerbsaspekt

Anschließend können Sie sich damit beschäftigen, ob Sie das Fulfillment selbst übernehmen oder outsourcen. Wenn Sie es outsourcen, erhalten Sie unter Umständen einen Preisnachlass auf die Transportkosten, da dies von den meisten Fulfillment-Anbietern angeboten wird. Wenn Sie nach einem passenden Unternehmen suchen, achten Sie darauf, dass es kundenorientiert arbeitet, in Ihre langfristige Strategie passt, Ihr Wachstum fördern kann sowie Ihren langfristigen Zielen auf internationaler Ebene Rechnung trägt.

Beginnen Sie nun damit, Vertriebskanäle zu erschließen oder eine eigene lokalisierte Website und einen Einkaufswagen zu entwickeln. Außerdem sollten Sie unbedingt eine Kundensupportstrategie für Ihre Website festlegen. Wenn Sie Hilfe beim Planen der Logistik, dem Sichern von Auslandszahlungen, dem Lokalisieren Ihrer Website benötigen oder andere Fragen haben, werfen Sie einfach einen Blick auf den Support und die Tools von Market Finder.

alt text

Ingram Micro Commerce & Lifecycle Services bietet Logistiklösungen, mit denen Unternehmen Angebot und Nachfrage aufeinander abstimmen können.

Hinweis

Die auf der Website bereitgestellten Materialien dienen lediglich der Information. Wenden Sie sich für Finanz-, Steuer- oder Rechtsberatung an einen Spezialisten.