Onlinepräsenz für den belgischen Markt anpassen

Leitfaden zur Lokalisierung für den belgischen Markt

1 Übersicht

Mithilfe dieses Leitfadens können Sie besser auf Ihre belgischen Kunden eingehen. Eine Webpräsenz, die auf die belgische Kultur abgestimmt ist, wird von potenziellen Kunden positiv aufgenommen und wirkt vertrauenswürdig. Wenn Sie auf die Details achten, sind Sie für den Start im neuen Markt bestens aufgestellt.

2 Hauptsprache

Die offiziellen Sprachen in Belgien sind Niederländisch und Französisch. Obwohl es sich um ein mehrsprachiges Land handelt, ist es üblich, Kunden in Niederländisch anzusprechen. Die meisten Belgier sprechen Englisch und die geschäftliche Kommunikation erfolgt hauptsächlich in Englisch.

Belgien ist ein Land mit drei Kulturen. In Flandern im Norden des Landes wird Niederländisch gesprochen. Die Muttersprache der Bevölkerung der Wallonischen Region ist überwiegend Französisch. Im äußersten Osten herrscht hingegen Deutsch vor.

Daher ist es wichtig, Nutzer auch online in ihrer bevorzugten Sprache anzusprechen. Verwenden Sie im Zweifelsfall die Sprache Englisch.

In der Hauptstadt Brüssel gibt es zwei offizielle Sprachen: Niederländisch und Französisch.

3 Förmlichkeit

Sollte der Stil eher förmlich oder zwanglos sein?

Flämisch ist eine bodenständige, unkomplizierte Sprache. Nutzer erwarten daher eine direkte und klare Kommunikation.

Mit Ausnahme von Professoren und Rechtsanwälten sollten Sie Personen nicht mit ihrem Titel ansprechen, weil das zu förmlich klingt.

Wenn Sie zum ersten Mal geschäftlich mit jemanden zu tun haben, sollten Sie ihn nicht gleich mit dem Vornamen ansprechen. Warten Sie damit, bis sich die Beziehung gefestigt hat.

Falls Sie Ihre Kunden auf Französisch ansprechen, sollten Sie die formellere Anrede "vous" statt "tu" verwenden.

Die Belgier schätzen es nicht, wenn Unternehmens- oder Produktbeschreibungen zu überschwänglich formuliert sind. Das ist in ihrer Kultur nicht üblich.

Wenn Sie ein Finanzprodukt oder eine juristische Dienstleistung anbieten oder es allgemein um Geld geht, sollten Sie einen förmlichen Stil wählen.

Geschäftsfreundlichkeit in Belgien

Im Ease of Doing Business Index der Weltbank belegt Belgien im Jahr 2019 Platz 45 von 190 Ländern.

4 Zahlensysteme und ‑formate

Zahlen

Dezimaltrennzeichen
  • Als Dezimaltrennzeichen wird ein Komma (,) verwendet,
    • z. B. 1,5 Stunden.
Tausendertrennzeichen
  • Als Tausendertrennzeichen wird ein Punkt (.) verwendet,
    • z. B. 1.524 Personen.
Telefonnummern
  • Die Landesvorwahl lautet +32.
  • Für internationale Anrufe ist das Präfix 00 erforderlich.
  • Bei Inlandsgesprächen wird das Präfix 0 gewählt.

Für Telefonnummern gibt es kein bestimmtes Format. Sie können neun oder zehn Zahlen umfassen. Die Vorwahl wird durch einen Bindestrich (-) von der Rufnummer getrennt.

Gut zu wissen

In Belgien schreibt man die Zahlen eins bis zwanzig aus. Danach werden Ziffern verwendet,
z. B. zwei, sechs
oder 22, 57.

5 Währungsformat

In Belgien gilt als Währung der Euro. Für Preisangaben wird das Eurosymbol (€) oder der Währungsode EUR verwendet. Das Eurosymbol wird nach der Zahl platziert. Die Münzen mit dem kleinsten Wert sind die Centmünzen. Sie werden mit "c" gekennzeichnet.

Es gibt folgende Geldscheine: 500 €, 200 €, 100 €, 50 €, 20 €, 10 € und 5 €.
Die Münzen sind: 2 €, 1 €, 50 c, 20 c, 10 c, 5 c, 2 c und 1 c.

In Verträgen müssen Beträge in folgendem Format angegeben werden: 200 EUR, z. B.: "Die zu zahlende Summe ist 200 EUR".

6 Datumsformat

Datums- und Zeitformate

Das Datumsformat in Belgien ist TT/MM/JJJJ, z. B. 24/03/2017.

Wird beim ausgeschriebenen Datum der Wochentag genannt, trennt man diesen mit einem Punkt. Beispiel auf Deutsch: "Sa. 9. Sept. 2017".

7 Stundenformat

In Belgien wird das 24-Stunden-Format verwendet.

In der geschriebenen Sprache werden Stunden und Minuten durch einen Doppelpunkt getrennt, z. B. die Zeitangabe 20:00 auf einer englischsprachigen Website für Belgien.

  • Belgisch-Englisch: 20:00
  • Belgisch-Niederländisch: 20u00
  • Belgisch-Französisch: 20h00

Das 24-Stunden-Format wird auf allen digitalen Geräten wie Computern, Smartphones und Tablets bevorzugt und ist das Standardformat bei Android. Als Trennzeichen wird dabei ein Doppelpunkt verwendet, also beispielsweise 14:24.

8 Werktage

Die normalen Werktage in Belgien sind Montag bis Freitag.

9 Was auf dem belgischen Markt vermieden werden sollte

Jedes Land hat seine eigene Kultur und Traditionen, die es zu beachten gilt, insbesondere bei der Expansion in einen neuen Markt.

In Belgien gilt die Zahl 13 als Unglückszahl.

10 Wichtige Lokalisierungstipps

Wir haben die wichtigsten Regeln zusammengestellt, die in einem neuen Markt zu beachten sind. Hier einige Tipps für eine natürlich klingende Übersetzung.

  1. Versuchen Sie, sich vom Originaltext zu lösen. Eine wörtliche Übersetzung mit ähnlichem Satzbau klingt unnatürlich.

  2. Vermeiden Sie altmodische Begriffe, z. B. "koppeling" anstatt "link".

  3. Achten Sie darauf, nicht zu viele englische Begriffe zu verwenden, für die es eine passende niederländische Übersetzung gibt.

  4. Vermeiden Sie umgangssprachliche Ausdrücke und Redewendungen, die in Ihrer Sprache üblich sind, da sie sich möglicherweise nicht eins zu eins übertragen lassen und für den belgischen Markt zu salopp sein könnten.

  5. Beachten Sie kulturelle Unterschiede, damit Sie Ihre belgische Zielgruppe nicht verwirren oder sogar beleidigen. Landestypische Bezeichnungen wie "Tag der Deutschen Einheit" sind eventuell nicht bekannt.

  6. Achten Sie auf den richtigen Ton. Vermeiden Sie sehr enthusiastisch oder extrem höflich klingende Texte. Niederländisch ist eher bodenständig und direkt.

11 Zusätzliche Anleitungen

In unserem Übersetzungsleitfaden für Websites erfahren Sie, worauf Sie bei der Lokalisierung achten müssen.