Leitfaden zur Unternehmensregistrierung

Wichtige Hinweise zum Verfahren im Vereinigten Königreich

1 Überblick

Die Herausforderung

Die offizielle Eintragung Ihres Unternehmens ins Handelsregister sollte so kosteneffektiv und schnell wie möglich erfolgen.

Das Ziel

Ihr Unternehmen soll ins Register eingetragen werden, um von den damit verbundenen Vorteilen zu profitieren. Es erhält dadurch eine rechtliche Identität und die Berechtigung zur umfassenden Geschäftstätigkeit im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Sie müssen das Unternehmen offiziell eintragen lassen, um Zugang zu Finanzdienstleistungen von Banken zu erhalten. Ihre Mitarbeiter wiederum profitieren durch die Unternehmenseintragung von sozialstaatlichen Leistungen.

2 Eintragung ins Handelsregister

Unternehmen in einem bestimmten geografischen Raum werden im Rahmen des Registerrechts im Handelsregister eingetragen. Registrierte Unternehmen haben damit die Möglichkeit, ihren Verpflichtungen gemäß dem geltenden Rechtsrahmen auch in Bezug auf das Gesellschaftsrecht nachzukommen.1

Das Register enthält die Rechtsform der Unternehmen, bietet ihnen eine eindeutige Identifizierung und informiert über anstehende Insolvenzverfahren.

Einige weitere Leistungen der Handelsregister:

  • Suche nach einem Unternehmensnamen
  • Reservierung eines Unternehmensnamens
  • Bearbeitung von Anträgen zur Unternehmenszulassung

Die Register ermöglichen dem Staat Folgendes:

  • Prüfen, ob die steuerlichen Anforderungen im formellen Sektor erfüllt werden
  • Geschäftsstatistiken nach Sektor abrufen
  • Ermitteln, welche Unternehmen zur Teilnahme an Ausschreibungen berechtigt sind
  • Stärkung des Verbraucherschutzes in "Hochrisikobranchen" wie der Arznei- und Lebensmittelherstellung, indem die Einhaltung der geltenden Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards sichergestellt wird

Wann sind Handelsregister effizient?

Handelsregister gelten als effizient, wenn sie eine umfassende Datenbank, eine zentrale Anlaufstelle oder eine Plattform zur Onlineregistrierung bieten.

Datenbank

Eine effektive Datenbank enthält aktuelle Informationen und Dokumente zu neu eingetragenen sowie bestehenden Unternehmen und macht diese online oder vor Ort im Handelsregisterbüro zugänglich.

Früher wurden die Registerakten in Papierform geführt. Heute werden sie zunehmend elektronisch gespeichert und gepflegt. Dadurch lassen sich Fehler bei der Aktualisierung von Unternehmensinformationen vermeiden und die Datensuche wird beschleunigt. Elektronische Aufzeichnungen erleichtern außerdem den Zugriff auf Statistiken.

Zentrale Anlaufstelle

Eine zentrale Anlaufstelle ermöglicht die Durchführung mehrerer Verfahren zur Unternehmensregistrierung. Dabei kann es sich um mehrere Büros handeln, in denen Vertreter verschiedener Behörden untergebracht sind, die von Neugründern aufgesucht werden können. Einige zentrale Anlaufstellen bieten einen Interaktionspunkt zwischen dem Unternehmensgründer und allen an der Unternehmensregistrierung beteiligten Behörden. Dabei übergibt der Gründer alle zur Registrierung notwendigen Unterlagen an einen Ansprechpartner, der die Dokumente zur Bearbeitung und Genehmigung an die zuständigen Stellen weiterleitet.

Solche zentralen Anlaufstellen werden immer beliebter: Über 100 Länder sind derzeit dabei, sie einzurichten. 64 davon sind Länder mit niedrigem oder mittlerem Einkommensniveau.

3 Plattformen zur Onlineregistrierung

Die Onlineeintragung ist die effizienteste Registrierungsmöglichkeit. Dabei können Sie die Eintragungsdokumente elektronisch einreichen und manchmal sogar den gesamten Prozess zur Eintragung ins Handelsregister online abwickeln.

Zu den am häufigsten genutzten Leistungen bei der Onlineregistrierung gehören:

  • Onlinesuche nach Unternehmensname
  • Elektronische Einreichung von Dokumenten und Anträgen
  • Onlineeinreichung der Jahresabrechnung
  • Austausch von Daten zwischen verschiedenen Behörden

In Singapur und Neuseeland können Neugründer beispielsweise den gesamten Vorgang zur Eintragung ins Handelsregister online durchführen. Dank der Verbindungen zwischen den Systemen verschiedener Behörden können sie das Unternehmen gleichzeitig mit der Eintragung ins Register auch bei den Steuer- und Sozialversicherungsbehörden anmelden.

Vorteile der Onlineregistrierung

Die Onlineregistrierung eines Unternehmens bietet viele Vorteile. Unternehmen sparen Zeit, weil sie keine zentrale Anlaufstelle aufsuchen müssen. Die Onlineregistrierung ist kostengünstiger als jene in Papierform. Etwaige anfallende Kosten sind minimal. Ein weiterer Vorteil ist, dass in Ländern mit der Möglichkeit zur Onlineregistrierung von Unternehmen die Bestechungs- und Korruptionsgefahr geringer ist, weil es keine Möglichkeit zur Interaktion mit Beamten gibt.

4 Erleichterung für Start-ups in Grossbritannien

Wenn Sie ein Unternehmen im Vereinigten Königreich gründen, müssen Sie sich beim Handelsregister des Landes, dem Companies House, eintragen lassen. Laut Companies Act von 2006 und dessen Vorgänger von 1985 ist vorgeschrieben, dass alle neu gegründeten Gesellschaften mit beschränkter Haftung beim Companies House im Handelsregister eingetragen werden müssen.

Das Companies House führte 2001 die elektronische Einreichung der Informationen ein, um den Registrierungsprozess zu vereinfachen. Diese Methode ist schneller, praktischer und preiswerter als die persönliche Registrierung im Companies House und wird von nahezu allen Start-ups im Vereinigten Königreich genutzt. 2013 wurden über 98 % der neu gegründeten Unternehmen elektronisch registriert.2

Wenn Sie ein neues Unternehmen online registrieren, reichen Sie einfach Ihre Eintragungsdokumente ein. Das Ganze dauert nur ein paar Stunden. Alle Eintragungsformulare sind kostenlos auf der Website des Companies House verfügbar und enthalten detaillierte Anweisungen.

Sie können sich online oder im Büro des Companies House registrieren lassen, wo Computer zur elektronischen Registrierung bereitstehen.

5 Das Companies House erleichtert die Registrierung

Das Companies House erleichtert mit der Onlineregistrierung das Eintragungsverfahren. Auch die Vorregistrierung geht jetzt schneller.

Grund dafür ist, dass das Companies House die Zugänglichkeit der Registrierungsdaten erhöht hat. Dies erleichtert die Recherche, die Start-up-Unternehmen am Anfang durchführen. 1996 machte das Companies House grundlegende Informationen zu bestehenden Unternehmen kostenlos verfügbar. So können jetzt Unternehmensgründer Namenssuchen einfach online oder im Büro der Organisation durchführen.

Heute verarbeitet das Companies House jedes Jahr 235 Millionen kostenlose Suchvorgänge nach grundlegenden Unternehmensinformationen online oder über seine mobile App.

2016 erweiterte das Companies House die verfügbaren Unternehmensinformationen um folgende Angaben:

  1. Unternehmensnummer
  2. Anschrift
  3. Status
  4. Eintragungsdaten
  5. Konten
  6. Einreichen von Daten zur Jahresmeldung

Die Zahl der eingetragenen Unternehmen im Vereinigten Königreich hat sich verdoppelt, seit das Companies House den Datenzugang verbessert hat und mehr elektronische Verfahren sowie kostenlose Ressourcen für Unternehmensgründer bereitstellt.

Quellen

  1. Motta, Oviedo und Santini 2010; Klapper und Love 2011

  2. Companies House 2013