Suchnetzwerk- oder Displaynetzwerk-Anzeigen – eine Entscheidungshilfe

Suchnetzwerk- und Displaynetzwerk-Kampagnen im Vergleich

Suchnetzwerk- oder Displaynetzwerk-Anzeigen – eine Entscheidungshilfe

Mit Google Ads können Sie Anzeigen in verschiedenen Netzwerken schalten. Die wichtigsten sind das Suchnetzwerk und das Displaynetzwerk. Insgesamt umfassen sie mehr als 2 Millionen Websites, die von über 90 % der Internetnutzer in aller Welt besucht werden.1 Vereinfacht gesagt, wird mit Displaynetzwerk-Kampagnen Nachfrage erzeugt (Push), während Suchnetzwerk-Kampagnen die Nachfrage befriedigen (Pull). Die Herausforderung ist dabei, zu wissen, wann welches Netzwerk besser geeignet ist.

Das Ziel

Sie entscheiden, wann Suchnetzwerk- oder Displaynetzwerk-Anzeigen den Zielen Ihrer internationalen Kampagne besser entsprechen.

Vorgehensweise

Mithilfe unseres Netzwerks erreichen Sie auf Millionen von Websites weltweit die richtige Zielgruppe. Sie können strategisch vorgehen und potenziellen Kunden im richtigen Moment die passende Werbebotschaft präsentieren. Dafür bieten sich das Suchnetzwerk, das Displaynetzwerk oder beide an. Nutzer, die Ihre Suchnetzwerk-Anzeigen sehen, suchen bereits nach Produkten wie Ihren, während Displaynetzwerk-Anzeigen abhängig davon präsentiert werden, welche Webseiten Nutzer aufrufen, welche E-Mails sie lesen oder welche Videos sie ansehen. Die Frage lautet also: Welches Netzwerk erfüllt Ihre Anforderungen am besten? Die Antwort finden Sie hier.

Suchnetzwerk-Kampagnen in Google Ads

Im Suchnetzwerk erreichen Sie Nutzer, die bereits auf der Suche nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen sind. In den folgenden Fällen sollten Sie eine Suchnetzwerk-Kampagne verwenden:

Das Produkt oder die Dienstleistung hat ein hohes Keyword-Suchvolumen

Das Suchvolumen ist die Anzahl der Suchanfragen nach einem Keyword innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Ist das Suchvolumen hoch, sind so viele Nutzer an Ihrem Angebot interessiert, dass es nicht unbedingt erforderlich ist, die Bekanntheit weiter zu steigern. Sie können das Suchvolumen im Keyword-Planer abrufen.

Das anfängliche Budget ist begrenzt

Wenn Sie einen neuen Markt erschliessen und nicht gleich hohe Summen investieren möchten, können Sie mit einer Suchnetzwerk-Kampagne Conversions erzielen. Die Kosten bleiben niedrig und der Erfolg lässt sich leichter messen. Sind die Ergebnisse vielversprechend, können Sie eine Displaynetzwerk-Kampagne starten, um die Markenbekanntheit zu steigern. Dies bewirkt dann wiederum einen Anstieg beim Suchvolumen für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen zum Erstellen von Suchnetzwerk-Kampagnen

Displaynetzwerk-Kampagnen in Google Ads

Im Displaynetzwerk wecken Sie das Nutzerinteresse in einem sehr frühen Stadium des Kaufprozesses. Dazu stehen Ihnen verschiedene Anzeigenformate zur Verfügung. In den folgenden Fällen sollten Sie eine Displaynetzwerk-Kampagne verwenden:

Das Keyword-Suchvolumen für das Produkt oder die Dienstleistung ist relativ gering

Sie können das Suchvolumen im Keyword-Planer abrufen. Sehen Sie sich die Daten für Ihren Markt an.. Mit einer Displaynetzwerk-Kampagne in Google Ads machen Sie auf Ihr Angebot aufmerksam und steigern dadurch das Suchvolumen. Dabei werden Websites nach Keywords durchsucht, die zu Ihrem Angebot passen. So finden Sie Nutzer, die an Ihren Produkten und Dienstleistungen interessiert sind.

Sie möchten den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens steigern

Im Displaynetzwerk erreichen Sie Nutzer weltweit auf unzähligen Websites genau im richtigen Moment und am richtigen Ort mit Ihren Anzeigen. Mithilfe des Placement-Targetings in Google Ads sprechen Sie die für Ihr Unternehmen relevante Zielgruppe über Rich Media-Anzeigenformate und CPM-Gebote an.

Die Nutzer sollen sich an Ihr Unternehmen erinnern

Wenn Sie hochpreisige Produkte oder Luxusartikel verkaufen, zum Beispiel Schmuck oder Uhren, dann sind Displaynetzwerk-Anzeigen eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Angebot zu präsentieren. Gleichzeitig bleibt Ihr Unternehmen im Bewusstsein der Nutzer, weil sie das Angebot bei solchen Produkten vor dem Kauf normalerweise genau vergleichen. Das Displaynetzwerk eignet sich zum Beispiel hervorragend für eine Remarketing-Kampagne.

Sie haben in ein lokalisiertes Video für den neuen Markt investiert

Wenn Sie eine Videoanzeige produziert haben, können Sie auf YouTube einen kostenlosen Nutzerkanal einrichten, dessen Design sich an Ihr Unternehmen und den Zielmarkt anpassen lässt. Damit präsentieren Sie Ihr Angebot auf dem beliebtesten Videoportal im Internet.

Weitere Informationen zum Erstellen von Displaynetzwerk-Kampagnen

Tipp

Das Beste aus beiden Netzwerken: Mit dem Kampagnentyp "Suchnetzwerk mit Displaynetzwerk-Auswahl" vergrössern Sie die Reichweite, denn Ihre Anzeigen werden sowohl im Suchnetzwerk als auch auf ausgewählten Seiten im Displaynetzwerk ausgeliefert. Diese Option bietet die komfortable Möglichkeit, eine Suchnetzwerk-Kampagne auf das Displaynetzwerk auszuweiten und dabei von mehr hochwertigen Klicks und einem höheren ROI zu profitieren, ohne sich um die sonst zusätzlich erforderliche Optimierung kümmern zu müssen. Dabei wird genau vorhergesagt, wo Ihre Anzeigen die grösste Wirkung erzielen, und nur dort werden sie dem idealen Nutzer präsentiert. Weitere Informationen

Quelle