Manitobah Mukluks schafft den Sprung vom kleinen Binnenmarkt auf die internationale Bühne

Wie ein kanadischer Hersteller traditioneller Schuhmode mit Google Ads den internationalen Markt eroberte

Ziel

  • Produkte weltweit exportieren
  • Trotz Budgetbeschränkungen Onlinehandel aufbauen
  • Bekanntheit von Mukluks steigern
  • Eine globale Marke aufbauen

Strategie

  • Bescheidener Beginn mit schrittweiser Entwicklung zu einem Onlinehandel
  • Einsatz von Google Analytics, Conversion-Tracking, sozialen Medien, Google Ads und SEO-Tools zur Förderung und Erweiterung des Geschäfts
  • Einsatz einer Onlineplattform, um Informationen zu Mukluks bereitzustellen und die Nachfrage zu erhöhen

Ergebnisse

  • Exportumsätze in mehr als 45 Ländern durch Onlineshop
  • Einfache und effektive Messung des direkten ROI
  • Mehr als ein Drittel der Websitebesuche stammen von ausserhalb Kanadas
  • Ein Fünftel der Onlineeinnahmen stammen von ausserhalb Kanadas

Der kanadische Schuhhersteller Manitobah Mukluks wollte seinen kleinen Vertrieb von traditionellen Mukluk-Stiefeln und Mokassins auf den internationalen Markt ausweiten. Mit einem begrenzten Budget begann das Unternehmen, Google Ads, SEO und kostengünstige Google-Tools einzusetzen, um eine Onlinehandelsplattform zu entwickeln. Heute exportiert Manitobah Mukluks handgefertigte Mukluks und Mokassins an Kunden in mehr als 45 Ländern.

Nach 15 Jahren Geschäftstätigkeit in Kanada entschied Josh Fine, Chief Brand Officer von Manitobah Mukluks, das kleine traditionelle Unternehmen auf den Onlinemarkt zu führen und die Produkte einer internationalen Kundschaft anzubieten.

Trotz eines stark beschränkten Budgets und einer gänzlich fehlenden Internetpräsenz startete Manitobah Mukluks 2012 einen Onlineshop und begann, Google Ads zu nutzen.

Das Unternehmen setzte kostengünstige Tools wie Google Analytics, soziale Medien, Google Ads und SEO ein, um seine Produkte und die Vision zu bewerben sowie das Onlinegeschäft nach und nach zu erweitern.

Fine nutzte Google Ads, um potenzielle Kunden anzusprechen, und stellte auf der Website unter anderem Informationen zur traditionellen Herstellung von Mukluks und Mokassins bereit.

"Dank der zahlreichen Innovationen im Bereich der E-Commerce-Plattformen für kleine Unternehmen erhielten wir eine umfassende Lösung zu minimalen Kosten", erklärt Fine. "Viele der komplexeren Marketingfunktionen, die von den erfolgreichsten E-Commerce-Firmen weltweit eingesetzt werden, können jetzt mithilfe einfacher Tools wie Google Ads auch von kleinen Unternehmen genutzt werden."

Über die Website kann Manitobah Mukluks seine Vision präsentieren, die Markenbekanntheit erhöhen und weltweit Menschen mit gemeinsamen Wertvorstellungen erreichen. Laut Fine war das Erstellen der Website die bisher beste Entscheidung.

"Wenn man einen Onlineshop hat, gibt es viele erschwingliche Tools, mit denen sich das Geschäft bewerben und erweitern lässt", so Fine. "Dazu gehören Analytics, Conversion-Tracking, soziale Medien, Google Ads und SEO."

Mittlerweile sind die USA neben Kanada der größte Absatzmarkt für das Unternehmen – mit dem stärksten Wachstum bei der Onlinenutzung.

"Ohne das Internet wären wir ein lokales Nischenprodukt. Stattdessen haben wir auf der ganzen Welt Menschen gefunden, die uns dabei unterstützen möchten, das Leben unserer Ureinwohner positiv zu beeinflussen und ihre Traditionen zu bewahren." Josh Fine, Chief Brand Officer bei Manitobah Mukluks